DM München

KV  Blau-Weiß 99 Rodewitz /  Hochkirch


Unser Verein konnte im Jahr 2016 an der Deutschen Meisterschaft in München durch Philipp Groß mit der Mannschaft von Baruth U18 und Dominik Henkert in der Einzelwertung U14 teilnehmen.

Die Münchener Bahnen sind reif für die Rekordannalen. Was sich tagszuvor schon bei den Spielen der Mannschaften zeigte, setzte sich am nächsten Tag bei den Einzelwettbewerben fort. Wer hier eine Medaille haben wollte, musste fast immer über der alten deutschen Rekordmarke spielen. Das Starterfeld war gut besetzt und das Spiel konnte beginnen.

Philipp hatte mit der Baruther Mannschaft ein gutes Spiel gemacht, aber es reichte nicht zu den vorderen Plätzen. In der U18 männlich blieb selbst der Sechsplatzierte über der alten Bestemarke von 2245 Kegel. Den Titel und Rekord holte sich der SKV TuS Hirschau mit 2404 Kegel. Silber ging an den KSKV Elbe Elster mit 2296 und Bronze an den ESV Aulndorf mit 2289 Kegel.

Die Beste Einzelentscheidung erzielte der 16-jährige Daniel Brauer  (KKV Burgenland) mit 618 Kegel.

Dominik konnte im Vorlauf mit guten 507 Kegel leider nur den 13. Platz für sich verbuchen und scheiterete somit um einen Platz und gerade mal vier Kegel an der Finalteilnahme.

Schon allein eine Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft war diese Reise wert.
Interessenten unserer Seite: 17113 Besucher (51663 Hits) Danke